Aktivistisch durch die Krise – Kampf gegen die Klimakrise in Zeiten der Pandemie

Die Corona-Pandemie hat uns alle fest im Griff, trotzdem gilt #fighteverycrisis: Nur weil wir gerade lernen müssen, mit einer globalen Pandemie umzugehen, dürfen wir den Klimawandel nicht vernachlässigen. Doch wie kämpfen wir alle gemeinsam für Klimagerechtigkeit, wo doch gerade jeglicher persönliche Kontakt ein Risiko darstellt? Wie bringen wir unsere Forderungen nach Klimaneutralität laut auf die Straße, wo doch gerade keine großen Demonstrationen stattfinden können?
Wir wollen dazu diskutieren und uns austauschen. Darum hat der Arbeitskreis Ökologie Maximilian von Fridays for Future eingeladen, er wird uns vorstellen, wie FFF als internationale Bewegung den Herausforderungen der Pandemie begegnet. Im Anschluss wollen wir über die verschiedenen Aktionsmöglichkeiten beraten, wo ihre Stärken liegen, und wie wir als Grüne Jugend in München die Erfahrungen der Klimagerechtigkeitsbewegung nutzen können, um an ihrer Seite auch während Corona kraftvolle Zeichen dafür zu setzen, dass Klimagerechtigkeit nicht im Schatten der Pandemie untergehen darf, sondern wir weiterhin laut und stark für eine klimaneutrale Gesellschaft streiten werden.
Die Daten zu unserer Videokonferenz lauten:
https://zoom.us/j/99792131056?pwd=NzB3NEZ4NkRjYUtFNlc4cUxDOVdrUT09
oder
Meeting-ID: 997 9213 1056
Kenncode: 068734