(kein Titel)

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Juli 2017

Aktionstraining

So, 2. Juli, 11:00 - 17:00
Sendlinger Tor, Sendlinger-Tor-Platz
München, 80331
+ Google Karte

Wer gedenkt dieses Jahr an den G20 Protesten und oder an Ende Gelände teilzunehmen und nicht unvorbereitet teilnehmen will, für die*den ist dieses Aktionstraining zusammen mit Ende Gelände München genau das richtige. Es sind aber auch alle anderen und aktionsunerfahrene Menschen herzlich willkommen. Grundlegende Inhalte der Trainings sind: Das Durchfließen von Polizeiketten, verschiedene Blockadetechniken, der Umgang mit Ängsten und eigenen Grenzen, Überlegungen zu Zivilem Ungehorsam, Bezugsgruppen als Basis von Aktionen, Entscheidungsfindung in Stresssituationen und ein Erfahrungsaustauch zum Thema Repression.

Erfahren Sie mehr »

AK Räubertöchter

Mi, 5. Juli, 19:00 - 21:00
Stadtbüro, Sendlinger Straße 47
München, 80331
+ Google Karte

Auch im Juli trifft sich wieder der AK Räubertöchter, um gemeinsam die nächsten feministischen Veranstaltungen, Seminare und Aktionen zu planen. Kommt vorbei und bringt euch ein. Wir freuen uns auf euch! 💜🙂 ****Note: Dieser AK steht allen Menschen offen.**** ❗️Der Ort ist barrierefrei erreichbar.

Erfahren Sie mehr »

Stammtisch im Juli

Do, 6. Juli, 18:30 - 22:00
Hofbräukeller Biergarten, Innere Wiener Straße 19
München, 81677
+ Google Karte

Auch im Juli gibt es wieder einen Stammtisch, bei dem ihr die Gelegenheit habt, politische genauso wie unpolitische Themen in entspannter Atmosphäre zu diskutieren. Sucht einfach im Biergarten nach der GRÜNE JUGEND Flagge, c u there ! Der Ort ist barrierefrei erreichbar.

Erfahren Sie mehr »

Was bringt die Zukunft? Wohnen und Verkehr in München

Fr, 7. Juli, 18:00 - 21:00
Geschäftsstelle Junge Union, Adamstraße 2
München, 80636 Deutschland
+ Google Karte

Wo sollen wir in Zukunft wohnen? Wie sollen wir unsere Miete zahlen? Fahren wir zukünftig alle Fahrrad oder doch noch Auto? Diese Fragen und mehr stellen wir uns am 7. Juli gemeinsam mit den anderen Vertreter*innen vom Ring politscher Jugend (RPJ). Gemeinsam mit den Jusos, Junge Liberale JuLis München und der Jungen Union München möchten wir uns zu den Themen Wohnen und Verkehr in München austauschen. Kommt vorbei und seht, was die anderen Jugendorganisationen so zu sagen haben.

Erfahren Sie mehr »

Der Antisemitismus der Ajatollahs – Vortrag von Stephan Grigat

Mo, 10. Juli, 20:00 - 22:00
DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64
München, 80336
+ Google Karte

Der Antisemitismus der Ajatollahs Die Bedrohung Israels & die Expansion des iranischen Regimes Vortrag von Stephan Grigat Im Westen wurde in letzter Zeit Entwarnung hinsichtlich des iranischen Regimes gegeben: Das Atomprogramm sei durch das Wiener Abkommen von 2015 kein Problem mehr, und durch den Präsidenten Hassan Rohani hätten sich die Ajatollahs im Iran gemäßigt. Der Vortrag will Einspruch gegen diese Einschätzungen erheben und zeigen, dass das Atomabkommen das Nuklearprogramm nicht beendet, sondern auf Dauer institutionalisiert und legitimiert hat; dass sich…

Erfahren Sie mehr »

Mitgliederversammlung: Ideologie und Geschichte der Neuen Rechten

Di, 11. Juli, 19:00 - 22:00
Stadtbüro, Sendlinger Straße 47
München, 80331
+ Google Karte

Spätestens seit den Wahlerfolgen der AfD und den bekannt gewordenen Verquickungen der Partei mit dem Institut für Staatspolitik und der Identitären Bewegung, wird auch gesamtgesellschaftlich viel über den Vormarsch der „Neuen Rechten“ gesprochen. Aber wer genau ist diese „Neue Rechte“ – etwa im Vergleich zu einer „alten Rechten“ und wie gefährlich ist sie wirklich für ein demokratisches Zusammenleben? Um uns diesen Fragen zu nähern, werden wir uns in diesem Workshop mit der Entstehungsgeschichte, den Vordenkern, der Ideologie und der politischen…

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Netzpolitik // Big Data – Werden Wahlen im Netz entschieden?

Do, 13. Juli, 19:00 - 22:00
DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64
München, 80336
+ Google Karte

Der Wahlsieg Donald Trumps und ein Bericht über die Firma Cambridge Analytica hat auch hierzulande eine Kontroverse darüber ausgelöst, ob Wahlen im Internet entschieden werden können. Welche Bedeutung hat das für unsere Demokratie? Was können wir tun um hier entgegenzusteuern und unsere Bürger*innenrechte zu schützen? Tauchen wir gemeinsam ein in das Feld der Netzpolitik, die besonders in Zeiten der Digitalisierung eine immer wichtigere Rolle spielt! Unsere Referentin Johanna Gramlich, vom FachForum Netzpolitik, wird uns einen Einblick in die Materie geben.…

Erfahren Sie mehr »

Lasst es glitzern, lasst es knallen – und euch von Rechten nichts gefallen // GJM goes CSD

Sa, 15. Juli, 11:30 - 15:30
(kein Titel), Isartorplatz
München,
+ Google Karte

Liebe Menschen, am 15.Juli wollen wir gemeinsam beim CSD 2017 die Liebe feiern! Wir als GRÜNE JUGEND München sind mit dabei und freuen uns über viele helfende, aber natürlich auch feiernde Menschen. Die Parade beginnt um 11:30 mit der Aufstellung, allerdings wäre es genauso großartig, wenn ihr bereits etwas früher da seid und mitanpackt, beispielweise beim Schmücken der Fahrradbühne. Dann wird das Ganze auch ein Riesenerfolg. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Wir freuen uns auf Euch! 🌈💚

Erfahren Sie mehr »

AK Athene

Di, 18. Juli, 19:00 - 21:00
Stadtbüro, Sendlinger Straße 47
München, 80331
+ Google Karte

Du interessierst dich für neue Aktionen, Themen, Engagement und neue Erfahrungen? Dann bist du bei AK Athene genau richtig. Hier treffen wir uns einmal im Monat und reden über neue bildungspolitische Veranstaltungen. Schau einfach vorbei. Wir freuen uns auf Dich! 💚 Wir wählen zwei neue Koordinierende, wenn ihr euch dafür interessiert die Organisation und Koordination zu übernehmen dann bewerbt euch. Eure AK-Koordinierenden, Sophie & Julia ❗️Der Ort ist barrierefrei erreichbar.

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Filmabend „Embrace“

Mi, 19. Juli, 19:00 - 22:00
Stadtbüro, Sendlinger Straße 47
München, 80331
+ Google Karte

Schönheit ist zwar ein sehr subjektiver Begriff, doch er wird immer noch vor allem dem weiblichen Geschlecht zugeordnet und sogar von ihm verlangt. Das hat Auswirkungen, die wahrscheinlich jede schon einmal zu spüren bekommen hat. Was dann 2013 mit einem viralen Vorher-Nachher-Foto auf Facebook anfing, wurde von einer australischen Filmregisseurin letztes Jahr mit einem Film fortgesetzt. In dem Film beschäftigt sich die Aktivistin mit der Frage nach dem unrealistischen weiblichen Schönheitsideal. Die Botschaft: Jede ist auf ihre eigene Art schön. Wer…

Erfahren Sie mehr »
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen